Dienstag, 23. April 2019

33 Grad bei der Jugendausbildung

In dieser Woche stand nach langem mal wieder kein Wettkampftraining auf dem Dienstplan. Diesmal stand Spiel und Spaß im Vordergrund. Bei Außentemperaturen von 33 Grad und Sonne pur hatte der Jugendwartund sein 1. Stellvertreter die gleiche Idee ohne sich darüber abzustimmen. Beide kauften vor der Ausbildung reichlich Eis für die Kinder und Betreuer. Für Abkühlung von Innen war also mehr als gesorgt.

Weiterlesen

April, April.... leider

Ihr werdet es sicherlich gestern bereits beim lesen des Artikels bemerkt haben. Auch wenn die Meldung über eine neue Wache und einen Wasserzugang sehr gut klingt, es war unser diesjähriger Aprilscherz.

Neues feuerwehrtechnisches Zentrum

Da die Wache in der Fontanestrasse 1 für die aktuell zu leistenden Aufgaben aus allen Nähten platzt, wurden bereits einige Erweiterungsmöglichkeiten geprüft. Die beste Möglichkeit scheint nun gefunden. Ein neues feuerwehrtechnisches Zentrum mit Wasseranschluss für die FF-Brandenburg. Am Ostersamstag platzte das dicke Ei.

Weiterlesen

Vom Sonnenuntergang bis zum Vollmond voll im Einsatz!

Person im Wasser/Eis, so lautete heute das Einsatzstichwort für die FF-Göttin und die FF-Brandenburg. Um 17:30 Uhr wurden beide Wehren alarmiert. Erste Lagemeldung von der Leitstelle: "2 Personen im Eis eingebrochen, Krakauer Landstrasse Richtung Klein Kreutz anfahren. Dort Einweiser auf der Landstrasse. Weiteres nicht bekannt." Die FF-Göttin rückt wenig später mit ihrem LF8 aus, die FF-Brandenburg rückt mit dem LF16/12 aus. Die Schranken in der Göttiner Strasse stoppen zunächst das LF8.

Weiterlesen

Der Barsch wirbt für die Feuerwehr

Seit dem 19.02. um 11:00 Uhr fährt Straßenbahnwagen 181 - der Barsch mit Werbung für die Feuerwehren der Stadt Brandenburg. Also folgt der Message auf der Bahn.

Steigt ein! Mach mit! Seid dabei! In DEINER Feuerwehr, in DEINER Stadt.

Die Strassenbahn wurde durch unseren Bürgermeister Steffen Scheller und dem Geschäftsführer Jörg Vogeler am Hauptbahnhof den Kameraden vorgestellt und in Betrieb genommen. Auch unsere Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Dietlind Thiemann war dabei.

Hast du Interesse an der Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr oder brauchst noch mehr Informationen dann nimm Kontakt zu uns auf.

Weiterlesen

Status 2 - Technik wieder einsatzbereit

Seit Montag dem 19.02. ist unser TLF20/40 wieder zurück auf unserer Wache. Auch das kürzlich außer Betreib genommene LF16/12 steht wieder für Einsatzaufgaben zur Verfügung. Die festgestellten Mängel wurden umfänglich und wesentlich schneller als erwartet abgestellt. Die Ende letzten Jahres durchgeführte personelle Verstärkung im Bereich Technik der Fachgruppe hat hier deutlich positive Ergebnisse gezeigt. Wehrführung und Mannschaft übernahmen am Montag in der Ausbildung zufrieden wieder beide Fahrzeuge. Die FF-Brandenburg ist somit wieder voll einsatzbereit.

Schlechter Start ins neue Jahr - nicht einsatzbereit

Das erst am 03.01.2018 von der BF übernommene Fahrzeug sollte nun am Montag regulär durch unsere Maschinisten in die technische Pflege genommen und überprüft werden. Ein Blick auf der Grube unter das Fahrzeug offenbarte einige Mängel, einige davon so groß, dass nach Rücksprache mit dem diensthabenden Techniker das Fahrzeug aus dem Dienst genommen wurde - nicht einsatzbereit - Status 6. Wir hoffen zwar, aber auf Grund der Schwere und Vielzahl der Mängel rechnen wir nicht mit einer schnellen Behebung der Mängel. Bis auf weiteres nimmt ein TSF-W den Platz in der Halle ein. Eine Vielzahl von Einsatzthemen, unter anderem die technische Hilfe bei Verkehrsunfällen, können wir somit nicht mehr bedienen.

Weiterlesen

 

Jahreshauptversammlung und Wahl Vereinsvorstand

Am Samstag den 27.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung der FF-Brandenburg für 2017 statt. Anschließend wurde im Feuerwehrverein Brandenburg an der Havel e.V. die Vorstandswahl durchgeführt.

In der Fahrzeughalle der FF-Brandenburg begrüste der Ortswehrführer alle aktiven Kameraden und Vereinsmitglieder.  Im darauffolgenden Rechenschaftsbericht berichtete er über die Arbeit der FF-Brandenburg in 2017. Neben zahlreichen Aktivitäten in der Öffentlichkeit war das Jubiläum 100 Jahre BF-Brandenburg und 145 Jahre FF-Brandenburg zweifelsohne das Highligt in 2017. In 2017 wurden durch die Kameraden 125 Einsätze abgearbeitet.

Weiterlesen

Time to say goodbye and welcome

Nachdem bereits am 06.12.2017 das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) bei den Kameraden der Berufsfeuerwehr in Dienst gestellt wurde, war es am Mittwoch den 03.01.2018 an der Zeit unser 22 Jahre altes MAGIRUS LF 16/12, Florian BRB 7-45-01 außer Dienst zu stellen. Das Fahrzeug mit Baujahr 1996 war bis 2002 im Dienst bei der Berufsfeuerwehr. In den letzten 16 Jahren war es stets ein zuverlässiges Einsatzmittel in der FF-Brandenburg und wurde vielseitig und umfangreich eingesetzt. Genau aus diesem Grund freuten sich nicht viele Kameraden auf die Übernahme des LF 16/12, Baujahr 2002, der Berufsfeuerwehr welches auch schon einen Auffahrunfall eines LKW´s hinter sich hatte.

Weiterlesen